Gourmetpapst Gerd Käfer wird Gastronom des Jahres

Gala-Veranstaltung am 10.11.2008 in Wiesbaden

Download der Pressemitteilung im PDF-Format (64,58 kb)

Erstmalig vergibt der "Schlemmer Atlas" die Auszeichnung "Gastronom des Jahres". Im Rahmen einer großen Galaveranstaltung erhält der bayrische Tafeldecker par excellence Gerd Käfer am 10.11.2008 im Wiesbadener Kurhaus diese Auszeichnung.

Im Beisein von rund 450 geladenen Gästen erfolgt die offizielle Preisverleihung und die anschließende After Show Party mit einem gesetzten Gala-Dinner und jeder Menge musikalischer Live-Acts mit Sascha Klar, der Sky-High-Band aus Israel, dem Johann-Strauß-Orchester und einem prominenten Überraschungsgast im Wiesbadener Kurhaus.

Zum Empfang auf dem roten Teppich haben sich bislang u.a. angemeldet: Hessens Ministerpräsident Roland Koch, Alexandra Kamp mit Michael von Hassel, Jörg Knör, Max Schautzer und Frau Gundel, Roberto Blanco mit Freundin Luzandra Strassburg, Marie-Luise Marjan, die Lottoikonen Heike Maurer mit Mann Ralf Immel und Karin Tietze-Ludwig, Jahrhundertkoch Eckard Witzigmann, Circus Roncalli Gründer Bernhard Paul, Marina Giori Lhota Swarovski, Heidi Klums Vater Günther Klum, Sportreporterlegende Rolf Töpperwien, Prof. Jo Groebel, der Wiesenwirt Sepp Krätz und viele mehr.

Aus der Wirtschaft haben bislang Dr. Hermann Bühlbecker (Aachener Printen), Dr. Hans-Henning Wiegmann (Henkel & Söhnlein), Thomas Freiherr von Stenglin ( Geschäftsführer Wiesbadener Spielbank), Ekkehard Streletzki (Eigentümer Hotel Ellington), Dr. Wolfgang Schnell (Dr. Schnell Chemie), Roland Kuffler, Andreas Hohmann (Geschäftsführer Hussel Süßwaren-Fachgeschäfte), Walter Bischof (Henkel & Söhnlein), Dr. jur. Claus Stauder (Brauerei Jacob Stauder) und Henry Hasselbarth (Emirates) ihr Kommen angekündigt.

Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr mit dem Empfang. Ab 19.30 Uhr erfolgt die Ehrung.

Fotos der Ehrung, der After Show Party etc. stellen wir Ihnen kostenlos in Druckqualität zur Verfügung. Eine Sperrfrist für die Meldung ist nicht eingerichtet. Pressematerial können Sie unter presse@busche.de anforden.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

Busche Verlagsgesellschaft mbH
Jörg Leu
Schleefstraße 1, 44287 Dortmund
Telefon: +49 23 14 44 77-19
Mobil: +49 1 63 680 70 19
Kontakt